Überspringen zu Hauptinhalt
Menü
Featured Image

Wenn man sich die Galerien im Menü ansieht, ist es ziemlich offensichtlich, dass wir unsere Ferien gerne in der Walt Disney World verbringen. In diesem Jahr hatte ich die Gelegenheit, einen späten Fotowalk in Disney’s Magic Kingdom zu machen. Es ist immer ein tolles Erlebnis, mit der Kamera spät in der Nacht durch die Parks zu laufen und die Attraktionen zu fotografieren. Ich war darauf aus, einige Langzeitbelichtungen oder Langzeitbelichtungsreihen aufzunehmen, um möglichst wenige Gäste auf den Bildern zu haben. Mein Ziel für die Nachbearbeitung war es, den Bildern einen verlassenen/verträumten Look zu geben.

Nach einigen Testaufnahmen war klar, dass ich die Aufnahmen ohne den Einsatz eines ND-Filters machen konnte, da eine Blende von ca. f/11 und kleiner ausreichte, um die gewünschten Belichtungszeiten zu realisieren.

Aber die eigentliche Herausforderung bestand darin, in den Parks “ohne Gäste” zu fotografieren. Die Besucher, welche nur durch das Bild laufen, kann man aufgrund der langen Belichtungszeit getrost vernachlässigen. Aber wenn man in einem Disney Park ein Stativ mit einer Kamera aufstellt, halten die Leute oft direkt vor der Kamera an und beginnen zu posieren 😉 , nur weil sie denken, man würde für Disney arbeiten und darauf warten, Fotos von ihnen zu machen. Am Ende bedeutet das, dass man viele Einstellungen wiederholt fotografieren muss, um in der Nachbearbeitung ein “sauberes” Bild zu erhalten.

Notiz für mich: Was ich beim nächsten Mal besonders beachten sollte, ist, dass gerade die neuen Bereiche des Parks sehr wenig beleuchtet sind. Deshalb sollte man sich immer in der Nähe des Stativs aufhalten, damit es nicht versehentlich umgestoßen wird (wie in meinem Fall). Glücklicherweise konnte ich es auffangen, bevor die Kamera zu Boden ging.

Auf der Sonnenseite wurde ich damit belohnt, dass Windstille herrschte, was mir scharfe Palmblätter bescherte, selbst bei längster Belichtung. Jedoch bewegten sich die Wolken in höheren Lagen ziemlich schnell, was perfekt war, um einen interessanten Himmel in der Nachbearbeitung zu erhalten.

Slideshow der Ergebnisse:

Location

Please share this ...

Beitragsserien: Disney

Andreas Helbig

Vielen Dank für den Besuch meiner Website! Hallo, mein Name ist Andreas Helbig, Ich bin Amateurfotograf mit dem Schwerpunkt auf HDR-Fotografie und Post-Processing.
Ich hoffe Sie mögen die Bilder/Inhalte auf meiner Seite und Sie konnten finden wonach Sie gesucht hatten. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben: Bitte zögern Sie nicht, eine Nachricht in der Kommentarbox unten oder über das Kontaktformular zu hinterlassen -> Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Dir das beste Online-Erlebnis zu bieten. Mit Deiner Zustimmung akzeptierst Du die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie.

Privacy Settings saved!
Datenschutzeinstellungen

Wenn Du eine Website besuchst, kann sie Informationen in Ihrem Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuere hier Deine persönlichen Cookie-Services.

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

  • gadwp_wg_default_dimension
  • gadwp_wg_default_metric
  • gadwp_wg_default_swmetric

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
An den Anfang scrollen