Überspringen zu Hauptinhalt
Menü

Nach einem längeren Gespräch mit Mel, Ray und Bryan (alle aus meiner “Cohort” des Arcanum) in dem sie mir eine Menge hilfreicher Tipps gegeben haben, ist die Reiseroute für meinen “Foto Road Trip 2016” noch einmal überarbeitet worden.

Die geplanten Haltepunkte zum Fotografieren haben sich nicht geändert, aber einen Zwischenstopp musste ich Aufgrund der neuen Route verschieben. Ray hatte mir vorgeschlagen, statt nur Meilen auf den großen Interstate-Autobahnen zu sammeln, lieber landschaftlich schönere Wege zu wählen und unterwegs noch weitere Fotos zu machen. Außerdem wäre so auch das Fahren viel entspannter, als auf den großen Highways. Allerdings resultieren die Änderungen in einer teilweise wesentlich längeren Fahrzeit auf einigen Etappen.

Die größte Routenkorrektur betrifft  die Wegstrecke von Moab nach Las Vegas. Wobei Las Vegas nun nicht mehr als Ort für eine Übernachtung in Frage kommt, da ich dort erst nachts eintreffen würde. Stattdessen folge ich jetzt den Highways 24 und 12, die den Beinamen “Scenic Byway” tragen und zu den zehn schönsten Highways der USA gehören (sollen). Diese beiden Straßen führen mich auch zu zwei weiteren Parks, dem Bryce Canyon National Park und dem Zion National Park. Mein Zwischenstopp für die Nacht wird dann in St. George sein, was ca. auf halbem Weg nach Lee Vining liegt. Die nächste Fahrtstrecke führt mich an Las Vegas vorbei (eventuell mache ich noch einen kleinen Abstecher über den Sunset Strip) in Richtung Yosemite/Lee Vining. Hier habe ich schon ein Motel in der Nähe des Mono Lake gebucht, um nicht noch Zeit mit der Suche nach einer Unterkunft zu verlieren.

Von Lee Vining geht es über den Tioga Pass durch den Yosemite National Park in Richtung Modesto. Wenn alles klappt, treffe ich mich auf dem Weg mit Janelle und Micah, zwei weiteren “Apprentices” aus dem Arcanum. Bis auf Ray habe ich alle weiteren Mitglieder meiner Gruppe bisher nur in unseren Hangouts gesehen und gesprochen. Von hier aus soll es geradewegs über die I-5 in Richtung Ventura gehen, wo ich hoffe am abend einzutreffen.

Auf die beiden folgenden Tage werde ich dann im Raum Las Angeles verbringen und ich freue mich schon sehr, Ray und seine Familie wieder zu sehen.

Ein Event ist zu meiner Planung noch hinzu gekommen, am 01.10.2016 findet der Scott Kelby’s Worldwide Photowalk statt, an dem ich in diesem Jahr teilnehmen werde, da Ray auch einen Walk leiten wird.

Nach dem Photowalk geht es dann auch schon in Richtung Flughafen. Für diesen letzten Abschnitt habe ich den Highway 1 gewählt, der direkt an der Küste entlang durch Malibu und Santa Monika führt.

Ich bin gespannt, ob alles so funktioniert, wie ich es geplant habe…

Andreas Helbig

Vielen Dank für den Besuch meiner Website! Hallo, mein Name ist Andreas Helbig, Ich bin Amateurfotograf mit dem Schwerpunkt auf HDR-Fotografie und Post-Processing.
Ich hoffe Sie mögen die Bilder/Inhalte auf meiner Seite und Sie konnten finden wonach Sie gesucht hatten. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben: Bitte zögern Sie nicht, eine Nachricht in der Kommentarbox unten oder über das Kontaktformular zu hinterlassen -> Kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Dir das beste Online-Erlebnis zu bieten. Mit Deiner Zustimmung akzeptierst Du die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie.

Privacy Settings saved!
Datenschutzeinstellungen

Wenn Du eine Website besuchst, kann sie Informationen in Ihrem Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuere hier Deine persönlichen Cookie-Services.

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

  • gadwp_wg_default_dimension
  • gadwp_wg_default_metric
  • gadwp_wg_default_swmetric

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
An den Anfang scrollen